Les verbes réguliers à l’imparfait

Französische Grammatik (alle anzeigen)

Wollen Sie Ihr Französisch verbessern? Probieren Sie doch mal unsere Online-Kurse aus - gratis und unverbindlich!

Les verbes réguliers à l’imparfait

Das Imperfekt wird mit dem Stamm der NOUS-Form im Präsens gebildet, an den wir die Endungen -ais, -ais, -ait, -ions, -iez, -aient anhängen. Hier einige Beispiele: nous chantons → chant-, wir singen → sangen; nous appelons → appel-, wir rufen→ riefen; nous finissons → finiss-, wir beenden → beendeten; nous buvons → buv-, wir trinken → tranken; nous croyons → croy-, wir glauben → glaubten; etc.

chanter de
Je chantais
Tu chantais
Il chantait
Nous chantions
Vous chantiez
Ils chantaient
finir de
Je finissais
Tu finissais
Il finissait
Nous finissions
Vous finissiez
Ils finissaient
boire de
Je buvais
Tu buvais
Il buvait
Nous buvions
Vous buviez
Ils buvaient
croire de
Je croyais
Tu croyais
Il croyait
Nous croyions
Vous croyiez
Ils croyaient


En 1860, Victor habitait à Guernesey avec sa famille. 1860 lebte Victor mit seiner Familie auf Guernesey.

Bitte beachten Sie die Unregelmäßigkeiten bei Verben, die Auf -CER und -GER enden: je plaçais/nous placions (Ich legte/ wir legten); je mangeais/nous mangions ( ich aß/wir aßen).

Immer noch nicht alles klar mit Les verbes réguliers à l’imparfait? Dann probieren Sie doch einfach kostenlos unseren Französisch-Kurs aus und verbessern Sie Ihre Sprachkenntnisse spielerisch online!



Haben Sie eine Anmerkung oder kennen Sie einen guten Trick, um keine Fehler mehr mit Les verbes réguliers à l’imparfait zu machen? Dann teilen Sie sie mit uns!