Les couleurs : l’accord

Französische Grammatik (alle Französisch Grammatikregel)

Wollen Sie Ihr Französisch verbessern? Probieren Sie doch mal unsere Online-Kurse aus - gratis und unverbindlich!

Les couleurs : l’accord


Farbadjektive werden in Geschlecht und Zahl an das Nomen angeglichen, auf das sie folgen.
Un oiseau bleu. Des oiseaux bleus. Une fleur bleue. Des fleurs bleues. Ein blauer Vogel. Blaue Vögel. Eine blaue Blume. Blaue Blumen.

Farbadjektive, die sich von Tieren, Blumen, Früchten und ähnlichen Nomen ableiten, sind normalerweise unveränderlich. Beispiele: orange (orange), marron (braun), cerise (kirschrot), crème (cremefarben), pastel (pastellfarben), turquoise (türkis), bronze (bronzefarben), etc.
Des pantalons marron (not marrons). Braune Hosen.

Farbadjektive, die durch ein anderes Adjektiv oder Nomen genauer beschrieben werden, sind unveränderlich. Beispiele: bleu marine (marineblau), vert clair (hellgrün), jaune pâle (blassgelb), etc.
Des chemises vert clair (not vertes claires) Hellgrüne Hemden.

Hinweis:
•  Rose (rosa), mauve (blasslila) und pourpre (purpurfarben) sind Ausnahmen. Obwohl sie sich von anderen Nomen ableiten (mauve ist eine Blume und pourpre ist eine Schnecke), wird bei ihnen im Plural ein -s angehängt.
Des pulls roses Rosa Pullis.

•  Zwei Farbadjektive werden durch einen Bindestrich miteinander verbunden.
Des yeux bleu-vert, des yeux gris-bleu Blau-grüne Augen, grau-blaue Augen.


Immer noch nicht alles klar mit Les couleurs : l’accord? Dann probieren Sie doch einfach kostenlos unseren Französisch-Kurs aus und verbessern Sie Ihre Sprachkenntnisse spielerisch online!



Haben Sie eine Anmerkung oder kennen Sie einen guten Trick, um keine Fehler mehr mit Les couleurs : l’accord (Französisch Grammatikregel) zu machen? Dann teilen Sie sie mit uns!